Ende der Eiszeit – leider…

Der Schnee schmilzt, erste Pflanzen spriessen, die Frühlingssonne erwärmt Kopf und Herz. Des einen Freud – des andern Leid: Berner Sennenhunde verspüren bereits wieder ihre konditionellen Grenzen. Sobald steigende Temperaturen das Gras spriessen lassen, sucht Balou sein Heil im Schatten. Spaziergänge im Sonnenschein lassen Balou keuchen und schwitzen und auch der allerletzte Schneefleck wird mit minutemlangen Wälzen genossen. Die Siestas werden spürbar länger, die Wanderunlust steigt. Was soll der Bewegungsstress – da bleib ich doch lieber gleich im Auto liegen… Weiterlesen