Wir haben uns schweren Herzens, aber voller Überzeugung entschlossen, unseren aussergewöhnlich treuen und friedfertigen Hausfreund, unseren Berner Sennenhund Balou im „jungen Alter“ von nur 4 Jahren gestern Mittwoch 27. Mai 2020 von seinen Schmerzen zu erlösen. Bei Balou’s erster Operation (Kreuzbandriss) im Dezember 2019 erklärte der Tierarzt seinen Zustand aufgrund der neusten Rötgenbilder dramatisch: „Wäre Balou ein Auto, wäre er ein „Totalschaden“ (O-Ton) und wir müssten ihn sofort aus dem Verkehr ziehen“. Nun hat Balou’s Fahr- bzw. Laufgestell noch einige Monate durchgehalten, seit dieser Woche ist es aber endgültig: Jede Operation würde die Probleme bloss verschieben, Balou aber extrem belasten und schmerzen. Das hat er nicht verdient…

Mit dem heutigen Tag endet auch der Balou-Blog. Weil wir 52 Monate mit Balou zusammen durchs Leben kurvten, erinnern nun 52 Einzelbilder, unterteilt in 4 Blogbeiträge (4 Jahre), an ein unglaublich gelassenes, fried- und freudvolles Wesen – TSCHÜSS BALOU und tausend Dank!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s